News

Traditionsgasthaus mit großem Biergarten zu verpachten

Das bekannte Gasthaus in Atzelsberg wird zum 01.01.2019 neu verpachtet. Die Gaststätte liegt oberhalb von Erlangen auf einem Hochplateau mit Blick auf das Forchheimer Land.

Zugehörig ist ein großer, naturbelassener Biergarten mit 300 Plätzen, großer Außenschänke mit Küche Essen- und Getränkeausgabe.

Hier finden Sie weitere Details:

"Helle Köpfchen" - FAU bekommt ein eigenes Bier

Braumeister Stefan Herz reicht Gläschen mit Kostproben der Vorderwürze an seinen Chef Peter Kitzmann, an den Uni-Präsidenten Joachim Hornegger sowie an Kathrin Castiglione, Inhaberin des Lehrstuhls für Bioverfahrenstechnik an der FAU, sowie an die Nachwuchsbrauerin Lisa Jordan.

Die FAU hat sich mit der Brauerei Kitzmann zusammengetan, damit eine der Biersorten, die ansonsten bei Seminaren im Röthelheim-Campus hergestellt werden, zum Jubiläum auch in großer Menge ausgeschenkt werden kann.

135 Hektoliter von der Rezeptur, die auf die Idee von Lisa Jordan zurückgeht, werden gebraut. "Helle Köpfchen" mit feinem Fruchtaroma, das auf eine spezielle Malzmischung und der Hopfensorte "Nelson Sauvin" basiert wird erstmals im Mai am „Markttag“ ausgeschenkt.

Danach kommt es in den Verkauf und wird dann natürlich beim Schlossgartenfest zu haben sein. 

Der Bockbieranstich 2016 – ein voller Erfolg!

Gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Dr. Florian Janik haben wir am Samstag, den 15. Oktober die Bockbierzeit eingeläutet. Mit nur einem einzigen, kräftigen Schlag brachte der OB am Samstag das erste Fass Kitzmann-Urbock der Saison erfolgreich zum Laufen. Bei herbstlich-mildem Wetter und entspannter Atmosphäre fanden über 350 Besucher ihren Weg in unseren Brauereihhof.

Bei unserem traditionellen Bockbieranstich gab es neben dem kräftigen, dunklen Urbock auch unseren vollmundigen Weizenbock und das süffige Wintergold im Ausschank.

Die Band "Rain-In-The-Face" sorgte, wie schon letztes Jahr, für eine ausgelassene, fetzige Stimmung bis tief in den Abend hinein.

Vielen Dank an alle Besucher! Wir freuen uns über Euren großen Zuspruch und freuen uns jetzt schon darauf, nächstes Jahr wieder einen Bockbieranstich mit und für Euch zu veranstalten.

16. Kitzmann Bierkönigin: Kristin I.

Kristin Braun konnte sich in einem spannenden Kopf-an-Kopf Rennen gegen Ihre zwei Mitbewerberinnen durchsetzen.

Auf unserem Brauereihhoffest stellten sich die drei Bierprinzessinen ihren Aufgaben und den kritischen Augen der Besucher.
Am Ende konnte Kristin mehr Stimmen für der Besucher für sich gewinnen und darf sich jetzt voller Stolz Kristin I. nennen.

"Bier ist ein echtes Kulturgut. Diese Tradition gilt es so lange wie möglich aufrechtzuerhalten", sagt Kristin nach der erfolgreichen Wahl voller Überuzeugung und ergänzt: "In meiner Familie bin ich das Nesthäkchen, bisher für alle das kleine Prinzesschen. Das ist jetzt vorbei, jetzt bin ich eine Königin", strahlt sie.

So schön war der Berg!

Der Berg ist vorbei, aber die Erinnerungen bleiben.

Die schönsten Bilder vom Anstich, dem traditionellen Rundgang mit der Bierkönigin und dem Bierköniginnen-Stammtisch habe wir auf der Kitzman Facebook-Seite für Euch bereitgestellt.


Auf geht´s zum Album

Das echte Erlanger Bergkirchweihbier ist wieder im Handel

Bald ist es wieder soweit! Viele zählen schon die Tage bis zur 261. Bergkirchweih. Jung und Alt freuen sich auf Frankens schönstes Kirchweihfest und das echte Erlanger Bergkirchweihbier. 

European Beer Star in Silber für Fränkisches Rotbier

European Beer Star

Sonderedition von Kitzmann Bräu überzeugt Experten-Jury

  • Sonderedition „Fränkisches Rotbier“ setzt sich gegenüber Konkurrenz aus 45 Ländern durch
  • Preis geht an unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere
  • Jury würdigt besonders fruchtigen Geschmack nach Kirschen

Nürnberg/Erlangen – Das „Fränkische Rotbier“ von Kitzmann Bräu ist mit dem European Beer Star 2015 in Silber ausgezeichnet worden. Die Erlanger Traditionsbrauerei hat den Preis am 11.November 2015 im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg entgegen genommen. „Es freut mich sehr, dass unser Fränkisches Rotbier der internationalen Experten-Jury so gut geschmeckt hat. Das Fränkische Rotbier brauen wir aktuell nur als Sonderedition. Kreiert haben wir es anlässlich des 300-jährigen Gründungsjubiläums unserer Brauerei. Uns begeistert, dass das Rotbier nicht nur über fränkische Grenzen sondern sogar über deutsche Grenzen hinweg überzeugt“, so Peter Kitzmann.

115 internationale Bier- und Brauerei-Experten waren im Oktober nach München zum Blindtest eingeladen worden. Nach rein sensorischen Gesichtspunkten – also Aussehen, Geruch und Geschmack – haben sie dabei das „Fränkische Rotbier“ als zweitbestes Bier in der Kategorie „Red and Amber Lager“ ermittelt. „Rot-weiß, das sind ja unsere fränkischen Farben, passend dazu wollten wir ein Bier brauen, das dieses Farbenspiel aufgreift ...

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung als pdf-Download.

13. Bierkönigin Julie Decher bewirbt sich für die Wahl zur Bayrischen Bierkönigin!

Unsere Julie I. ist bereits in einem Casting unter die Top 7 zur Wahl der Bayrischen Bierkönigin gewählt worden und braucht nun Eure tatkräftige Unterstützung im Online Voting (das Voting macht 1/3 der Gesamtbewertung aus). Unter folgendem Link kann ab heute, 21.04.2015 ab 12:00 Uhr abgestimmt werden. Bitte macht alle mit! Es wäre doch klasse, wenn eine Kitzmann-Bierkönigin Bayern und das Bier in der Welt vertreten kann. Wir drücken dir die Daumen Julie!

http://www.bayrisch-bier.de/bayerische-bierkoenigin/willst-du-bayerns-koenigin-werden/

15. Kitzmann Bierkönigin: Mia I.

Mia-Malaika Lange heißt unsere 15. Bierkönigin, welche sich am Sonntag, 19.04.2015 beim Erlanger Bierfrühling tapfer gegen ihre ebenfalls starke Konkurrentin Nathalie Schuster geschlagen hat und sich somit die Krone erkämpft hat. Herzlichen Glückwunsch Mia I., wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit dir als unsere Regentin. Ein großes Dankeschön auch nochmal an Nathalie, du hast dich super geschlagen! Der Dank gilt natürlich auch allen anderen Bewerberinnen.

Wir präsentieren unsere neueste Bierkreation: Alkoholfreies Kellerbier!

Ab SOFORT im Handel erhältlich! Es hat nur 105 kcal je Flasche.

Unser Sortiment ist somit auf 16 Biersorten angewachsen - Peter Kitzmann: „Das alkoholfreie Kellerbier sticht aus der breiten Masse der untergärigen alkoholfreien Biere heraus."

Erlanger Zutat für ein Erlanger Bier: „Weißbier-Lese“ im Erlanger Umland

Der 2014er Jahrgang der Weizenernte steht in voller Kraft auf den Feldern – Brauerei Kitzmann informierte auf Weizenfeld in Erlangen-Hüttendorf über die Bedeutung der namensgebenden Zutat – Weizenbier und alkoholfreies Weißbier ausschließlich aus Erlanger Weizen gebraut – Peter Kitzmann: „Die Qualität des Getreides ist ein zentraler Baustein für unser ausgezeichnetes Bier.“

ERLANGEN – Egal ob das klassische und prämierte Weißbier, der Weißbierbock oder das in den Sommermonaten besonders süffige alkoholfreie Weizen: Der Weizen für die Weißbierspezialitäten der Brauerei Kitzmann stammt ausschließlich aus dem Erlanger Raum. Dabei steht die Ernte des 2014er Jahrgangs des Brauweizens unmittelbar bevor. In Erlangen-Hüttendorf, Erlangen-Frauenaurach und Spardorf steht das Getreide bereits in voller Kraft auf den Feldern.
Bei einer „Weißbier-Lese“ auf einem Hüttendorfer Weizenfeld machte Peter Kitzmann gemeinsam mit dem Landwirt Günther Volleth und Stephan Bergler, Geschäftsführer der Frauenauracher Klostermalz Wirth GmbH, deutlich, worauf es beim Anbau und der Weiterverarbeitung des Weizens ankommt. „Die Qualität des Getreides ist ein zentraler Baustein für unser ausgezeichnetes Bier. Daher haben wir höchste Ansprüche sowohl beim Anbau als auch bei der Weiterverarbeitung in der Mälzerei“, sagt Peter Kitzmann. Als Erlanger Unternehmen liegt der Brauerei die regionale Herkunft des Braugetreides aber ebenso am Herzen wie die Qualität. Kitzmann: „Das Kitzmann Alkoholfreie Weißbier und das Kitzmann Weißbier sind echte Erlanger Produkte.
Nur der Hopfen stammt aus der Holledau.“

Die komplette Pressemitteilung vom 17. Juii 2014 lesen Sie hier.

Mit großem Gefolge auf die Erlanger Bergkirchweih: Doris I. bittet zum Bierköniginnen-Stammtisch 2014

Bierköniginnen-Stammtisch der Brauerei Kitzmann - Neue Bierkönigin Doris I. bewegt sich bei einem der ersten offiziellen Termine auf bekanntem Terrain -Tipps für anstehende Regentschaft von ehemaligen Bierköniginnen - Peter Kitzmann: "Stammtisch ist eine ideale Gelegenheit, um von den Erfahrungen der Vorgängerinnen zu profitieren." 

ERLANGEN - Traditionen wollen gepflegt werden: Auf Einladung der neuen Bierkönigin Doris I. trafen sich die Majestäten wie jedes Jahr auf der Erlanger Bergkirchweih zum hoheitlichen Stammtisch auf dem Kitzmann-Keller. Gemeinsam genossen sie das süffige Echte Erlanger Bergkirchweihbier der Brauerei Kitzmann und so manche fränkische Spezialität, bevor sie allen Kitzmann-Wirten der Bergkirchweih ihre Aufwartung machten. „Der traditionelle Stammtisch ist für die ehemaligen Bierköniginnen immer ein beliebter Anlass, um gemeinsam in alten Zeiten zu schwelgen. Für die neue Bierkönigin ist er eine ideale Gelegenheit, um von den Erfahrungen ihrer Vorgängerinnen zu profitieren. Schließlich ist er nach dem Bierfrühling und dem Anstich einer der ersten offiziellen Termine für die neue Majestät“, erklärte Peter Kitzmann. Auch dieses Jahr trafen sich die Königinnen in geselliger Runde, Doris I. erhielt von ihren Vorgängerinnen zahlreiche Ratschläge rund um ihr neues Amt und so manche Anekdote sorgte für ausgelassene Stimmung.

Die komplette Pressemitteilung vom 11. Juni 2014 lesen Sie hier.

Brauerei-Hoffest im Erlanger Bierfrühling 2014: Doris I. heißt die neue Bierkönigin 2014/15

Drei Tage Berg-Vorfreude beim Hoffest der Brauerei Kitzmann im Erlanger Bierfrühling - Anstich des ersten Fasses Echtes Erlanger Bergkirchweihbieres durch Erlangens OB Dr. Florian Janik - Wahl der 14. Bierkönigin als Höhepunktam Sonntag - Doris Funk setzt sich im Votum durch - Moderation vonKabarettist Klaus Karl-Kraus - Peter Kitzmann: „Die neue Bierkönigin wird unsere Brauerei im kommenden Jahr würdig vertreten“

ERLANGEN - Die Brauerei Kitzmann hat eine neue Regentin. Doris I. repräsentiert 2014/2015 als 14. Kitzmann Bierkönigin die Erlanger Traditionsbrauerei auf zahlreichen Veranstaltungen. Beim Brauerei-Hoffest im Erlanger Bierfrühling setzte sich Doris Funk aus Erlangen in einem Wettstreit rund ums Bier gegen ihre Mitbewerberinnen Melanie Vogl aus Hersbruck und Stefanie Bischoff aus Erlangen durch. Mit der Übergabe der königlichen Insignien an die Augenoptik-Studentin fand der diesjährige Bierfrühling, bei dem die Brauerei Kitzmann die Vorfreude auf die Erlanger Bergkirchweih steigerte, seinen Höhepunkt. „„Wir freuen uns über die Wahl unserer Gäste. Doris I. wird unsere Brauerei im kommenden Jahr sicher würdig vertreten. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Bierkönigin mittlerweile zu einer festen Institution unserer Brauerei geworden ist“, sagte Peter Kitzmann. Das dreitägige Fest startete indes am Freitag mit einer Premiere: Das erste Mal stach Erlangens neuer Oberbürgermeister Dr. Florian Janik das erste Fass des Echten Erlanger Bergkirchweihbieres an. Nach dem geglückten Anstechen des Fasses konnte er das Freibier gemeinsam mit der scheidenden Kitzmann Bierkönigin Julie I. unter den Festgästen verteilen.

Online jetzt noch viel schicker

Die letzten Wochen wurde fleißig an unserer neuen Website gearbeitet. Eine ganz neue übersichtliche Struktur wurde erarbeitet, Texte wurden überarbeitet und Grafiken wurden neu gestaltet. Und jetzt ist es endlich soweit: Kitzmann tritt in seinem neuen Online Gewand auf. Der Relaunch ist vollbracht!

Wir hoffen es gefällt euch und viel Spaß mit der neuen Website!

Euer Kitzmann Team

Lange Nacht der Wissenschaften

Samstag 19.10.2013
18- 1 Uhr

Kommt vorbei – wir freuen uns euch! Bei uns geht’s rund in der Brauerei.

Die Dennerlouh Bluesband sorgt mit Ihrer Musik ab 19 Uhr für gute Stimmung.
Sonst gibt es unser Bier und unsere legendäre Brauereitour:

Tour 801 Erlangen Nord

Ort: Kitzmann-Bräu ErlangenUnterhaltsam, spannend und informativ führen euch unsere Dipl.-Braumeister Herr Kitzmann, Herr Kloos und Herr Herz ca. 45 Min. lang durch die Geschichte des Bieres und weihen euch in die Geheimnisse der Braukunst vom Sudhaus bis zur Abfüllung ein. Des Weiteren erhaltet ihr praktische Tipps für den Umgang mit Bier. (Einlass zur Führung nur mit gültiger Eintrittskarte zur Langen Nacht der Wissenschaften)

Führung, ab 18:00 Uhr, alle 45 Min., max. 40 Besucher, Brauereigebäude - Südliche Stadtmauerstrasse 25 - 91054 ErlangenJetzt auf www.nacht-der-wissenschaften.de mehr erfahren und Tickets kaufen.

Bierköniginnen-Stammtisch 2013: Julie I. feiert mit Gefolge auf der Bergkirchweih

11. Bierköniginnen-Stammtisch der Brauerei Kitzmann - einer der ersten Auftritte der neuen Bierkönigin Julie I. - ehemalige Bierköniginnen geben Tipps - Erlanger Bergkirchweih ist ein Highlight für Julie I. - Peter Kitzmann: "Der Stammtisch ist für unsere Bierkönigin eine tolle Möglichkeit, um von den Erfahrungen ihrer Vorgängerinnen zu profitieren"

ERLANGEN - 13 Königinnen an einem Tisch trifft man sonst nur, wenn ein Königshaus zum Festbankett lädt - oder beim Bierköniginnen-Stammtisch der Brauerei Kitzmann. Julie I., die neue Bierkönigin der Traditionsbrauerei, bittet ihre Vorgängerinnen auf der Erlanger Bergkirchweih zu Speis und Trank auf den Kitzmannkeller. Für die neu gewählte Bierkönigin ist dieser Termin eine willkommene Gelegenheit, um sich in das repräsentative Amt einzufinden.

In geselliger Runde werden ihr die ehemaligen Königinnen mit Ratschlägen zur Seite stehen und sie in die Stammtischtradition einführen. Der Spaß steht bei der herrschaftlichen Zusammenkunft jedoch im Vordergrund. So manche Anekdote sorgt für ausgelassene Stimmung und die Bierköniginnen kommen auch privat mit Peter Kitzmann ins Gespräch.

"Der Stammtisch ist für Julie I. ein angenehmer und lockerer Einstieg in ihr Amt. Sie erfährt von ihren Vorgängerinnen wie ein Jahr als Bierkönigin abläuft und kann von deren Erfahrungen profitieren", so Peter Kitzmann.

Lesen Sie mehr in unserer Pressemeldung.

Julie I. bittet zum Bierköniginnen-Stammtisch 2013

Der Bierköniginnenstammtisch ist eine beliebte Tradition der Brauerei Kitzmann, die wir auch in diesem Jahr pflegen möchten. Die aktuelle Bierkönigin und Gastgeberin Julie I. lädt die zwölf bisherigen Bierköniginnen auf die Erlanger Bergkirchweih ein. Gemeinsam genießen sie fränkische Spezialitäten und Kitzmanns Echtes Erlanger Bergkirchweihbier. Die Vorgängerinnen werden der 13. im Bunde mit Rat und Tat zur Seite stehen, sie in die Stammtischtradition einführen und ihr zahlreiche Tipps für einen majestätischen Auftritt in der Öffentlichkeit geben.

Julie I. und ihre Vorgängerinnen stehen Ihnen gerne Rede und Antwort. Der Bierköniginnen-Stammtisch mit den festlich gekleideten Monarchinnen ist außerdem ein ideales Fotomotiv, um die einmalige Bergkirchweih-Stimmung einzufangen.


Lesen Sie mehr in usnerer Pressemeldung.