Kitzmann achala

Stammwürzegehalt: 15,2%
Alkoholgehalt: 7,2 vol.% Alkohol
Farbe: 51 EBC

Der Geschmack

Die Kitzmann Braumeister taten es den Eichhörnchen gleich. Während die Eichhörnchen ihre Nüsse im Herbst vergraben, so zweigten Sie eine Menge des Erlanger Dunklen ab und lagerten es für ein Jahr in einem Eichenfass. 

In diesem Holzfass reifte zuvor ein Single Malt Whisky. Direkt nach dessen Entleerung kam das Dunkle Erlanger ins Fass und begann sowohl mit dem Whisky als auch mit dem Eichenholz zu interagieren. Eine überraschende Dichte an Aromen ergab sich dadurch, die direkt nach dem Öffnen in die Nase steigt. Diese Düfte passen herrlich in die kalte Jahreszeit. Die fruchtigen Aromen des Whiskys verbinden sich mit den Karamelltönen des Dunklen Bieres. Auf der Zunge ist spürbar wie sich die Vollmundigkeit des Bieres mit der Kraft des Whiskys verbunden hat. Beim Abgang entfaltet sich dann eine leichte Bittere sowie dezente Mandel- und Nusseindrücke, die aus dem Eichenholz stammen. Ein Genuss nur für kurze Zeit, da lediglich zwei Fässer dieser exquisiten Spezialität hergestellt wurden.

Silbermedaille 2017
Meininger International Craft Beer Award

Platinmedaille 2016
Meininger International Craft Beer Award